Children coloring pages

Coloriages château fort

Der Bau des Schlosses hat seinen Ursprung in der Geschichte der Moyen-âge-Epoche. In dieser Epoche spielte das Schloss mehrere Rollen im Leben der Menschen. In der Tat wird er oft eingesetzt, um den Militärs die Kontrolle über ein Gebiet zu ermöglichen. In den Grenzregionen wurde er auch eingesetzt, um eine Grenze zu errichten. Außerdem errichteten viele Menschen Schlösser, um den Besitz eines Anwesens zu vervollkommnen.

Unter bestimmten Umständen ist dies ein Ort, der für die Entgegennahme von Abgaben eingerichtet wurde. Allerdings hatte ein Schloss in dieser Zeit drei große Merkmale. Es handelt sich um die Beobachtungskammer, das größte Bauwerk des Gebäudes. Außerdem gibt es einen großen Saal, der als Aula bezeichnet wird und ein öffentlicher Raum für den Empfang ist. Schließlich gibt es noch die Kapelle oder Cappella, die eine heilige Stätte des Priestertums symbolisiert, die auch als Unterkunft dient.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Religion in der Zeit des Mittelalters in hohem Maße mit dem Alltag verbunden war. Nach dem Bauplan wurden die ersten Schlösser aus Holz gebaut. Außerdem wurden sie größtenteils auf den als “Motte” bezeichneten Teilen der überhöhten Böden gebettet. Im Laufe der Zeit werden die Schlösser immer wieder aus Erde und Holz gebaut.

Schließlich werden diese Schlösser durch Schlösser aus Stein ersetzt, die als Festungsschlösser bezeichnet werden. In der Zeit der Renaissance begannen die französischen Könige mit dem Bau und der Erweiterung von Schlössern für ihr Vergnügen und ihren Komfort.

Kinder sind oft von den Schlössern fasziniert, vor allem wenn sie beginnen, die Animationsfilme zu betrachten. Man könnte Barbie, Raiponce, Belle au bois dormant und viele andere zitieren. Sie können auch die besten Schlosssymbole zum Ausmalen auswählen. Dies könnte eine hervorragende Unterhaltung für die Teilnehmer sein. In der Sammlung finden Sie unter anderem Bilder von alten Schlössern und Schlössern im Freien.